Skip to main content
07. Dezember 2021

FPÖ – Nepp: Ludwig ist Totengräber der Wiener Gastronomie- und Hotelerie

Wien (OTS) - Heftige Kritik an der Ankündigung von SPÖ-Bürgermeister Ludwig, die Gastronomie und Hotelerie erst mit 20. Dezember zu öffnen, übt der Wiener FPÖ-Obmann, Stadtrat Dominik Nepp. „Ludwig ist der Totengräber der Wiener Gastronomie und Hotelerie, die gerade vor Weihnachten ihr Hauptgeschäft macht. Außerdem ist es völlig inakzeptabel, dass es der Bürgermeister der Bevölkerung noch länger verunmöglicht, ein Gasthaus aufzusuchen. Mit der Verlängerung des Sinnloslockdowns und der 2G-Schikane spaltet Ludwig weiter die Bevölkerung. Daher wäre gerade jetzt Zusammenhalten statt Gesellschaft spalten angesagt“, betont Nepp.

Nepp wirft Ludwig vor, mit der späteren Öffnung einen Keil zwischen Handel und Gastronomie zu treiben. Daher brauche es entweder ein Einlenken des Bürgermeisters oder zumindest einen vollen Umsatzausgleich und Förderungen auch für jene Betriebe, die derzeit um die Hilfen umfallen. Es gelte so viel wie möglich Arbeitsplätze zu retten.

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.