Skip to main content
07. Dezember 2021

FPÖ – Mahdalik/Berger: Planungsausschuss genehmigt nächsten „Anschlag“ auf das Ortsbild inmitten der Schutzzone Oberlaas

Wien (OTS) - „SPÖ, ÖVP, Grüne und Neos haben in der heutigen Sitzung des Planungsausschusses wieder einmal gezeigt, dass ihnen die schützenswerten Ortsbilder Wiens nichts wert“, so der Planungssprecher der FPÖ Wien, LAbg. Toni Mahdalik, nach der Sitzung des Gemeinderatsausschusses am heutigen Vormittag. Anders ist es nicht zu erklären, dass diese unheilige Parteienallianz einer Immofirma trotz Bausperre und Schutzzone eine Baugenehmigung erteilt, die einem „optischen Gewaltverbrechen“ am Ortsbild Oberlaas gleicht.

„Kaum sind Wahlen vorbei, werden von den üblichen Parteien wieder alle Investorenwünsche erfüllt und die Zerstörung des Dorfcharakters in Oberlaa weiter mutwillig vorangetrieben“, kritisiert der Obmann der FPÖ in Favoriten, LAbg. Stefan Berger, das falsche Spiel vor und nach der letzten Wien-Wahl scharf. Einzig auf die Freiheitlichen ist immer Verlass, diese haben dem „Anschlag“ auf das Ortsbild nicht zugestimmt.

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.